Beobachtungen vom 22./23.11.2014

Alle ausführlichen Meldungen des Tages wie immer unter www.ornitho.de

Bei gefühltem „Vorwinter“ am 22.11. mit Morgens 5 Grad und herrlichstem Sonnenschein waren bei einer Runde um Kocks Loch und über die Höhenzüge in Menden:

Im Bereich Wetzkamp 4 kurz rastende Misteldrossen die dann aber südwärts abzogen, 2 sonnende Goldammern und 5 Stare.

In der Feldflur zw. Kligenburgstr. und Wischenberg 21 Golammern und 3 sehr späte Wiesenpieper die aus dem Wintergetreide aufflogen

Im gesamten Verlauf des Rossenbecktals 4 Rotdrosseln, 2 Gebirgstelzen, 2 Hohltauben, 1m Buntspecht

Über dem Bollenberg am Biohof Felchner 1 kräftiges Habicht-Weibchen überfliegend

In der Feldflur zw. Wöllenbeck und Holde Str. 1 überfliegender Grünspecht, 9 Goldammern, 32 überfliegende Wachholderdrosseln

 

Bei traumhaft sonnigem November Wetter, mit angenehmen Temeperaturen von 10-16 Grad wurden am 23.11. gesichtet:

Bei einer gemeinsamen Runde mit H. Koch an der Ruhr konnte wieder der hübsche Büffelkopfenten-Erpel gesichtet werden. Der Vogel hält sich jetzt seit  2009 im Bereich der Kassenbergbrücke und dem Ruhrkristall auf. Dieser kleine Verwandte der Schellenten ist ursprünglich in Nordamerika beheimatet und wird aufgrund seiner Färbung, in unseren Breiten, gerne als Parkvogel gehalten. So trägt auch dieses Ind. einen blauen Züchterring am linken Lauf.

Büffelkopfente Männchen Bucephala albeola

 

 

 

 

 

 

 

Desweiteren am Mühlbach neben einigen Stockenten und Blässhuhnern noch Zwergtaucher 5, Schnatterente 1m1w, Krickente 3m2w, Höckerschwan 2, Kormorane 4, Graureiher 3, Teichhuhn 2.

Auf der großen Wiese zw. Mühlbach und Ruhr mehr als 100 Kanadagänse, jetzt auch 23 Graugänse, die Schneegans, der Hybrid aus Weißwangen-/ Kanadagans, 2 Nilgänse und 1 Graureiher. Zudem noch 5 Nutria „weidend“

Auf der Anger Krickenten 4m1w, recht schwer in der Uferwegetation auszumachen. Außerdem 2 rufende Gimpel

Über der Jhb am Kahlenberghang kreiste ein Sperber-Weibchen, das von 3 Krähen angehasst wurde.

Auf dem gesamten Ruhrverlauf zwischen Schloßbrücke und Mendener Brücke hielten sich mind. 9 Zwergtaucher und 5 Haubentaucher auf.

 

Das Ergebnis einer Auswertung ist immer nur so gut wie die Daten die ihm zugrunde liegen. Von daher bitten wir Sie uns Ihre Sichtungen zu melden. Wichtige oder Unwichtige Arten gibt es nicht! Bitte helfen Sie uns das Bild der Vogelwelt aus MH zu vervollständigen. Vielen Dank!