Wer wir sind:

„Mülheimer Interessengemeinschaft Avifauna“ kurz MIA

Die 2012 gegründete Arbeitsgemeinschaft ist ein Verbände übergreifender Zusammenschluss von Vogelkundlern und ornithologisch Interessierten für den Raum Mülheim. Wir sammeln Zufallsbeobachtungen und führen diese einer wissenschaftlichen Auswertung zu, unterstützten Artenschutzmaßnahmen, führen im Stadtgebiet von MH Bestandserfassungen durch und beteiligen uns an kommunalen, regionalen und bundesweiten Projekten (z.B. Wasservogelzählung, Sommergänse NRW, Kiebitzerfassung NRW, ADEBAR (Atlas deutscher Brutvogelarten), NRW-Atlas und Brutvogelatlas Westliches Ruhrgebiet). Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Biologischen Stationen und den Behörden.

Unser Anliegen ist es wissenschaftlich belastbare Datenreihen für das Mülheimer Stadtgebiet zu erlangen, so dass diese bei zukünftigen Planungen im Bereich des Artenschutzes herangezogen werden können.

Bisherige Projekte mit fachlicher Beteiligung:

– Ausbau der Stromtrasse MH-Selbeck

– Ausweisung der Wiesenblänke an der Mendener Straße als §62 Biotop

– Artenschutzrechtliche Planung der Windenergieanlagen MH-Styrum